Nachrichten

Die Fans hoffen, dass Jeongyeon von TWICE sich für die Welttournee nicht zu sehr anstrengt

www.wikitree.co.kr

Fans konnten sehenZWEIMAL'sJeongyeonbeim Konzert in LA während der 4. Welttournee der Mädchengruppe auftreten.

In dieser Zeit konnten TWICE als komplette neunköpfige Gruppe vor ihren Fans stehen und ihre Fans in Aufregung versetzen. Die Fans machten sich jedoch Sorgen, als sie sahen, dass Jeongyeon von Zeit zu Zeit einen düsteren Gesichtsausdruck hatte, da ihre Nackenbandscheibe nicht vollständig geheilt zu sein schien. Obwohl Jeongyeon es unterließ, Choreografien zu machen, die ihren Nacken belasten würden, waren die Fans besorgt, dass Jeongyeon sich selbst überforderte.


Die Fans waren besorgter, weil Jeongyeon im Dezember aus gesundheitlichen Gründen nicht an den Aufführungen in Seoul teilgenommen hatte. An diesem Tag versammelten sich Fans in verschiedenen Online-Communities und auf Social-Media-Plattformen, um ihre Sorgen um Jeongyeons Gesundheit mitzuteilen.

Fans und Internetnutzer kommentierten: „ Ich habe gehört, dass sie aufgrund ihrer Schilddrüsenprobleme aufgebläht wurde, aber sie ist erstaunlich, dass sie immer noch zu ihren Auftritten gekommen ist.“ „Sie hätte sich ausruhen sollen, bis es ihr vollständig besser geht tritt immer noch auf...“ „Sie muss sich ausruhen“, „Ich hoffe, sie treibt sich nicht unter Druck und konzentriert sich darauf, besser zu werden“, „Sie ist immer noch erstaunlich, ich finde es schön, dass sie ihr Bestes gibt, aber ich bin traurig.“ und 'Sie ist immer noch schön und ich hoffe, dass es ihr besser geht und sie sich nicht für uns drängt.'

Zuvor hatte Jeongyeon im Juni 2019, kurz vor dem Comeback der Gruppe mit dem neunten Mini-Album, aufgrund ihrer Halsbandscheibe eine Pause eingelegt. Danach hat Jeongyeon aus anderen gesundheitlichen Gründen wie Panik und Angststörungen Pausen eingelegt.

Obwohl sie die Auftritte in Seoul bei der vierten Welttournee nicht besuchte, schloss sich Jeongyeon der Gruppe für die US-Tournee an, beginnend mit den Auftritten in LA.